TypoTools 4 Banner

  Startseite > Produkte > Neuerungen in Version 4

Neuerungen in Version 4 von TypoTools

TypoTools 4 enthält gegenüber TypoTools 3 viele Verbesserungen und einige neue Funktionen. Eine detaillierte Beschreibung der Neuerungen finden Sie im pdf-Dokument Neues ab Version 4 und auf der Seite Versionsvergleich. Zudem werden die Neuerungen von Version 4 ausführlich in einem eigenen Bereich der TypoTools-Demo vorgestellt. Die wichtigsten Neuerungen im Kurz-Überblick:

 

TypoTools-Dialoge in neuer Optik mit vier Farbvarianten

Für Version 4 wurden sämtliche TypoTools-Dialoge überarbeitet und zeigen sich jetzt in einem rahmenlosen Fensterdesign. In der Standard- und Professional-Version kann zwischen vier Farbvarianten gewählt werden. Die Änderung der Farbvariante wirkt sich auf alle TypoTools-Dialoge aus. Die zusätzlichen Farbvarianten wurden den Farbschemata von Word 2007 nachempfunden, so dass TypoTools auch optisch besser in Word integriert werden kann.   TypoTools 4 Dialoge
     
Farbschema Standard Farbschema Blau Farbschema Silber Farbschema Schwarz

 

Begrüßungsdialog

Im Begrüßungsdialog, der mittels Klick auf das TypoTools-Starticon angezeigt wird, werden grundsätzliche Informationen zur TypoTools-Installation auf einem Blick präsentiert, bspw. die TypoTools-Versions- und Release-Nummer, die Art der eingesetzten TypoTools-Lizenz, der Installationsstatus von Add-In und/oder Ribbon sowie die automatisch ermittelbaren Word-Versionen, die unter dem Betriebssystem installiert sind. Vom Begrüßungsdialog aus erreichen Sie bequem die Add-In-/Ribbon-Verwaltung (s.u.), die Freischaltungsroutine sowie sämtliche Hilfen und Informationen rund um TypoTools (bspw. Handbücher und Hilfedatei, Homepage, etc.).

TypoTools 4 - Startdialog

 

 

Add-In-/Ribbon-Verwaltung  

Add-In-/Ribbon-Verwaltung

Die neue Add-In-/Ribbon-Verwaltung ist direkt über den Begrüßungsdialog erreichbar und ermöglicht die komfortablere Verwaltung der Einbindung von TypoTools in Word als Add-In und/oder Ribbon, ohne dass für diesen Zweck erst eine eigene Setup-Routine (wie noch in TypoTools 3) aufgerufen und durchgeführt werden muss.

 

 

Ein-Klick-Schnellkorrektur

Die neue Funktion der Ein-Klick-Schnellkorrektur beinhaltet verschiedene Korrekturen (Wechsel des Anführungszeichentyps, Korrektur von Auslassungspunkten, Bis-Strichen, mehrfachen Leerzeichen und Abkürzungen für Folgeseiten), durch die keine Zeichen im Text ausgetauscht werden. Nach Einstellung der gewünschten Optionen kann die Schnellkorrektur als »Zwischendurch-Korrektur« genutzt werden, um an beliebiger Stelle im Schreibprozess die wichtigsten Korrekturen automatisch erledigen zu lassen. In Word 2010 beinhaltet diese Schnellkorrektur-Funktion auch die Korrektur der von Word automatisch im Text gesetzten Ligaturen.1

  Optionen der Ein-Klick-Schnellkorrektur

 

Profile zur Verwaltung von Dialogeinstellungen

Profilverwaltung der TypoTools-Dialoge   In der Professional-Version von TypoTools 4 gibt es jetzt die Möglichkeit, sog. »Profile« anzulegen.

In diesen Profilen werden sämtliche Einstellungen der Automatischen Konvertierung, der Schnellkorrektur, des Dokumentlayouts und der Anführungszeichentyp für die Direkteingabe von Anführungszeichen im Text gespeichert. Beliebig viele Profile können neu erstellt, vor Änderungen geschützt oder wieder gelöscht werden. Auf diese Weise können die Einstellungen der TypoTools-Dialoge archiviert und für mehrere Dokumente, Dokumenttypen oder Benutzer verwendet werden, ohne dass wiederkehrende Einstellungen in den Dialogen immer wieder erneut vorgenommen werden müssen.

 

Mehrbenutzer-Funktionalität und freie Verzeichniswahl der Einstellungsdateien

TypoTools kann mit Version 4 unter verschiedenen Benutzerkonten eines Betriebssystems installiert werden. In der Standard- und Professional-Version kann der Speicherort der Einstellungsdateien frei festgelegt werden. Auf diese Weise können unter verschiedenen Benutzerkonten oder von mehreren TypoTools-Nutzer/innen die gleichen Einstellungen für TypoTools gemeinsam genutzt werden. Da sämtliche Einstellungsdateien von TypoTools 4 in einem Ordner zusammengefasst werden, können Einstellungsdateien leicht zwischen Benutzerkonten und/oder PC-Systemen übertragen und ausgetauscht werden.

 

Kompatibilität zu Windows 7/8 und Word 2010/2013  (32-bit und 64-bit)

Die Setup-Routinen von TypoTools 4 sind kompatibel zu Windows 7 und Windows 8. Zudem berücksichtigt TypoTools 4 die Word-Versionen 2010 und 2013. Die neue Funktion der Schnellkorrektur nutzt die neuen Möglichkeiten der in Word 2010 integrierten OpenType-Features. TypoTools 4 ist kompatibel mit 64-bit Installationen von Office 2010 und Office 2013.

 

 

Copyright © 2001–2017 Michael Lenz. Alle Rechte vorbehalten.